Namenswahl

Unter allen Lesern, welche die umfanglose Berichterstattung im Rundfunk über die Weltraumpapstwahl nicht mitverfolgen konnten, herrschte bis jetzt Unklarheit welchen Namen der neue Weltraumpapst eigentlich angenommen hat.

Noch während des Konklaves wurde in der Presse diskutiert, ob man die päpstliche Namensgebung wieder per SMS Zuschauervoting entscheiden sollte, doch erwiesen sich dessen Teilnehmer ja schon beim letzten Mal als zu unreif für ein solches Prozedere, dessen Ergebnis schließlich das gesamte Pontifikat von Weltraumpapst Rosette I. überschatten sollte.

Als nach mehrstündiger Beratung endlich ultravioletter Rauch aus der sixtinisch Blaskapelle stieg, hatte sich der neue Weltraumpapst bereits ohne Rückfrage bei seinen Eltern festgelegt: Seine Wahl fiel auf den traditionsreichen Namen Zoq-Fot MCMXXLII, wie üblich zu Ehren von Zoq-Fot II hoch LII, welcher der Prophezeihung nach ein recht einflussreicher Weltraumpapst werden soll.

Dieser Beitrag wurde unter Dogmatik und Verkündungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Namenswahl

  1. Neil Sirach "Fickfroscherl" Armstrong sagt:

    DAS Konklave, oida.

  2. Administrator sagt:

    Is korrigiert, Löli

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>